SK2

Schreibkompetenzen 2: Schreibstrategien & Textüberarbeitung

Eine gute Ausdrucksweise in Wort und Schrift ist eine zentrale Schlüsselkompetenz für erfolgreiches Lernen und Arbeiten. Ein moderner Unterricht in Schreibförderung ermöglicht den Lernenden, ihrer Schreibkompetenzen schrittweise weiterzuentwickeln. Dabei werden gezielt Lerngerüste für das erfolgreiche Schreiben und Überarbeiten von Texten eingesetzt. Schreibstrategien sind besonders hilfreiche Werkzeuge. Sie bieten Orientierung und Unterstützung für die Planung, den Prozess, die Überarbeitung und die Reflexion des Schreibens. Praxisrelevantes Wissen zur Vermittlung dieser wirksamen Schreibstrategien ist dabei genauso unabdingbar, wie eine breite Übersicht über die Werkzeuge und ihre individuelle und kooperative Anwendung. Die Weiterbildung gibt konkrete Hinweise, wie Lehrer/innen die Kompetenz zur Schülerselbstbewertung aufbauen können und wie sie lernwirksame Rückmeldungen zu Schülerleistungen und Schreibprodukten geben können.

Kursziele

Die Teilnehmer*innen

  • wissen, wie sie mit den Schüler/innen wirksame Schreibstrategien einüben können.
  • lernen, wie sie mit Schüler*innen Qualitätskriterien von Schreibprodukten erarbeiten können.
  • erproben wirksame und vielfältige Schreibstrategien und Lerngerüste, um Texte allein oder kooperativ überarbeiten und verbessern zu können.
  • lernen verschiedene Instrumente für die Schülerselbstbewertung von Texten
  • verstehen, wie sie Schüler/innen ein lernwirksames, formatives Feedback geben können.

Arbeitsweise

Die Teilnehmenden lernen auf zwei Ebenen:

  • Sie erproben verschiedenste Schreibstrategien.
  • Sie erfahren selber in kooperativen Arbeitsgruppen Methoden zu Überarbeitung und Rückmeldung
  • Inhalt der Partner- und Gruppenarbeiten sind didaktische und methodische Fragen zu Schreibstrategien und Gelingensfaktoren von förderlicher Bewertung (formativer Bewertung).

Durch diese Vorgehensweise ist eine intensive und abwechslungsreiche Beschäftigung mit den Kursinhalten gewährleistet.

Inhalt

  • Prozessorientierter Schreibunterricht: Was bringen Modell, Demonstration und lautes Denken?
  • Schreiben mit Qualität: Was ist gut? Was hat Qualität und wie erkennen wir sie gemeinsam?
  • Wirksame Schreibstrategien und Lerngerüste zur Überarbeitung von Texten: Was? Wann? Wie? Wer?
  • Selbstreflexion: Wie können Schüler/innen ihre (Schreib-)Leistung und ihre Schreibprodukte selber bewerten?
  • Lernwirksame Rückmeldungen: Wie gelingen sie?

IQES online

Im Modul wird mit folgenden Praxismaterialien von IQES online gearbeitet:

Kooperative Textredaktion
Textvelos
Textlupen und Schreibtippkarten
Methodenkoffer Schreibkompetenz

Umfang

1 Tag, kombinierbar mit einem weiteren Modul zu einer 2-tägigen Veranstaltung