KG5

Erweiterte Formen der Leistungsbeobachtung im Kindergarten

Beobachten heisst achten, beachten, ist aber auch Grundlage für Einschätzung und Bewertung. Die Kunst der Beobachtung liegt darin, alle Erfahrungen oder alles Wissen über einen Menschen beiseitezulegen und ausschliesslich den jetzigen Moment wahrzunehmen, denn diese Beobachtungen sind eine Momentaufnahme. Wenn wir jede unserer Beobachtungen als Puzzleteil betrachten können, so fügen sich Beobachtungen aus unterschiedlichsten Situationen zu einer Einheit, und wir haben die Chance, den Menschen, seine Lern- und Entwicklungsschritte schritte kennenzulernen und auch ganzheitlich einschätzen zu können. Das Lernentwicklungsportfolio «Meine Schatzkiste» zeigt neben der Dokumentation dieser Beobachtungen auch, wie eine stärkenorientierte Lern- und Feedbackkultur in der Kindergartenpraxis umgesetzt werden kann. Diese Weiterbildung bietet zudem die Möglichkeit, im gemeinsamen Austausch und auf der Basis der vorhandenen guten Praxis erste Schritte in Richtung eines gemeinsamen Beobachtungsinstruments zu unternehmen.

Kursziele

Die Kindergartenlehrpersonen

  • erweitern, erproben, tauschen aus: Wissen und Erfahrungsschatz: Beobachtung als zentrale pädagogische Tätigkeit.
  • erweitern am Beispiel der überfachlichen Kompetenzen gemeinsam den Fokus ihrer Unterrichtsplanung: von der Kompetenz her denken.
  • vertiefen ihr Repertoire an Freispielangeboten und den damit verbundenen Beobachtungsmöglichkeiten.
  • verstehen am Beispiel der Schatzkiste, wie die Arbeit mit Portfolios genutzt werden kann, um (über)fachliche Kompetenzen ganzheitlich zu erwerben, zu dokumentieren und zu bewerten.
  • lernen eine Auswahl an geeigneten Bilderbüchern zu den Themenbereichen «(Be-)Wertung», «Urteil», «Denkweise/ Haltung» und «Lernen» kennen.
  • Unternehmen erste Schritte zu einem gemeinsamen Beobachtungsinstrument im Kindergarten.
  • planen den individuellen Transfer mit Hilfe des Werkstattangebots.

Schlüsselfragen

  • Ist Beobachtung auch (notenfreie) Beurteilung? Und was heisst das für meine Kindergartenpraxis?
  • Wie plane ich meinen Kindergartenalltag mit den überfachlichen Kompetenzen aus dem LP21 im Fokus?
  • Welche Freispielangebote gehören zu meinem Repertoire und womit kann ich dieses erweitern?
  • Wie kann ich meine Beobachtungen dokumentieren, um sie für Lern-, -Standort- und Elterngespräche gewinnbringend nutzen zu können?
  • Wie setze ich Portfolioarbeit im Kindergarten um?
  • Eine gemeinsame Beobachtungskultur als Ziel: Welche Fragen und Schritte klären wir gemeinsam im Team?

Kindergarten

kombinierbar mit dem allgemeinen Modul SB1 (als Parallelveranstaltung)

IQES online

Im Modul wird mit folgenden Praxismaterialien von IQES online gearbeitet:

Kartenset Überfachliche Kompetenzen
Entwicklungsportfolio «Meine Schatzkiste»

Umfang

1 Tag