KG4

Formatives Feedback im Kindergarten

Formatives Feedback durch die Lehrperson begleitet die Kinder in ihrem Lernprozess. Gutes Feedback zu geben, ist einer der anspruchsvollsten und zugleich lernwirksamsten Tätigkeiten von Lehrer*innen. Kinder brauchen und wollen Rückmeldungen und Gespräche, um mit ihrem Lernen vertraut zu werden, um zu verstehen, wie gut sie vorankommen und was ihre nächsten Schritte sein könnten. Die wichtigste Grundlage für die weiteren Formen des formativen Feedbacks im Kindergarten ist die Wahrnehmung der eigenen Gefühle, der eigenen Befindlichkeit und des eigenen Handelns. Selbstreflexion und gegenseitiges Feedback unter Kindern basieren auf dieser Kompetenz, die im Kindergarten gezielt im Fokus steht. Dafür braucht es altersgerechte Bilder und Werkzeuge zur Unterstützung, aber auch Austausch und gezieltes Training. Es lohnt sich, «Feedback geben» zu üben und die eigenen Worte bewusst so einzusetzen, dass sie die Kinder beim Spielen und Lernen wirksam unterstützen und bei ihnen das Vertrauen in die eigene Lernfähigkeit wecken. Diese Weiterbildung verknüpft grundlegende Inputs, Feedbacktraining und eine grosse Palette an Werkzeugen und Praxisbeispielen für den Kindergarten.

Kursziele

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer

  • erkennen, wie stark Haltungen und Denkweisen das Lernen beeinflussen.
  • kennen die Gelingensfaktoren von förderlicher (formativer) Bewertung
  • verstehen, dass Feedback-Geben und Feedback-Nehmen wichtige Schlüssel für erfolgreiches Lernen sind.
  • wissen, auf welche Fragen und Ebenen sich ein wirksames Feedback bezieht.
  • vertiefen in Übungssituationen und im gegenseitigen Austausch ihre Kompetenz zum lernförderlichen Feedback.
  • lernen erprobte und altersgerechte Feedbackinstrumente kennen und anwenden.
  • erhalten Einblick in Praxisbeispiele aus dem Kindergarten
  • verstehen und üben, wie sie mit Kindern das Spielen und Lernen reflektieren können.
  • lernen eine Auswahl an geeigneten Bilderbüchern zu den Themenbereichen «Denkweise/ Haltung» und «Lernen» kennen.
  • erarbeiten Umsetzungsmöglichkeiten und planen den Transfer in den Kindergarten.

Inhalt

  • Auf die Haltungen der Lehrpersonen kommt es an
  • Wie wir die Haltungen und Denkweisen der Kinder durch unsere Feedbacks beeinflussen
  • Was macht Feedback lernwirksam?
  • Übungen zum lernwirksamen Feedback
  • Feedbackinstrumente und -ideen für den Kindergarten

Kindergarten

kombinierbar mit dem allgemeinen Modul FB1 (als Parallelveranstaltung)

IQES online

Im Modul wird mit folgenden Praxismaterialien von IQES online gearbeitet:

Lernprozesskarten für den Kindergarten
Feedback: Bild- und Wortschatzkarten Kindergarten
Feedbacketiketten Kindergarten
Mindset-Praxismaterial: Flexible Denkweisen und lernfreundliche Haltungen entwickeln
Checkliste und Kartensets zu Feedback-Strategien und -Inhalten

Umfang

1 oder 2 Tag(e), der 2. Tag besteht aus verschiedenen Praxisfenstern und Werkstattateliers